log in

Gaming

„Tom Clancy’s – The Division 2” (Open Beta), Ersteindruck

Screenshot Ubisoft Screenshot

Die offene Beta kurz vor Spielveröffentlichung verdeutlicht: Bei The Division 2 ist vieles so wie beim Vorgänger. Taktische Kämpfe, Top-Grafik und Multiplayer.

In Kürze angespielt: 250 Wörter über…

Div2OB 1The Division 2 bietet im Grunde genau das, was die Spielenden am ersten Teil mögen. Der taktische Scharmützel-Shooter in einer offenen Spielwelt bleibt den Tugenden der Serie treu und macht nicht vieles anders. Zum einen ist das gut, da ein Einstieg in das Spiel für Enthusiasten des ersten Teils dadurch leichter wird, zum anderen ist das aber auch schlecht, da eben auch einige Dinge beibehalten werden, die in The Division störend sind. Beispielsweise erscheint es als anachronistisch und vollkommen überholt, dass eine Spielfigur die Aufträge in einer Dialogsituation erhält, in der aber nur das Gegenüber spricht. Eine solche Art von Inszenierung wirkte bei Grand Theft Auto III (2001) vielleicht noch zeitgemäß, aber spätestens mit dem Ableger Grand Theft Auto: San Andreas (2004) war eine solche Form von Dialogmonotonie Teil der Vergangenheit. Sollte man zumindest meinen. 15 Jahre später präsentiert Ubisoft ein Videospiel, in dem das noch immer so verwendet wird. Ohnehin ist The Division 2 auf erzählerischer Ebene dürftig. Die Vorgeschichte wird im Vorspann mit viel Pathos (dem wenig Gelungenen) inszeniert. Dabei geht es um den Zusammenbruch von Technologie und Gesellschaft, die Rettung übernimmt dann eine Spezialeinheit: „The Division“.

Als Soldat dieser Einheit ist eigenständiges Denken nicht gefragt, man rennt dem GPS durch die Stadt hinterher und bekämpft Überlebende (ohne ersichtlichen Grund). In der untergangenen Welt scheint es nur eins in Massen zu geben: Munition und Waffen. Sieht man von diesen Schwächen ab, ist The Division 2 ein gelungener Taktik-Shooter, der allerdings wenige Alleinstellungsmerkmale aufweisen kann, zumindest in der Beta.

Trailer zu Tom Clancy’s – The Division 2

Infokasten

„Tom Clancy’s – The Division 2” (Open Beta)

Studio: Massive Entertainment, Ubisoft Reflections

Publisher: Ubisoft

Frankreich | 2019

Plattformen: Xbox One, PlayStation 4, Windows PC

Veröffentlichung: 01.03. bis 04.03.2019 (Open Beta)

Das fertige Spiel erscheint am 15.03.2019 als Disc und in verschiedenen Downloadvarianten (einige davon erlauben früheres Spielen von The Division 2)

Bildrechte: Die Bilder dieses Artikels sind Ausschnitte aus dem besprochenen Medieninhalt. Deren Rechteinhaber können Sie dieser Infobox entnehmen.

Thomas Heuer

Medienwissenschaftler M.A., Multimedia Production B.A., Horrorforscher, Fotograf, Filmemacher, Journalist, Gamer

 

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das . . .

„Horror ist eine Gattung der Phantastik, in deren Fiktionen das Unmögliche in einer Welt möglich und real wird, die der unseren weitgehend gleicht, und wo Menschen, die uns ebenfalls gleichen, auf diese Anzeichen der Brüchigkeit ihrer Welt mit Grauen reagieren.“ – Hans. D. Baumann: Horror. Die Lust am Grauen. Weinheim 1989, S. 109.