log in

Film

Fantasy Filmfest 2011

Festivalplakat (Ausschnitt) Rosebud Entertainment Festivalplakat (Ausschnitt)

Am 16. August war es so weit für Berlin: Das 25. Fantasy Filmfest startete. Angesichts dieser Veranstaltung haben wir ein Spezial zu diesem Thema für euch vorbereitet. An jedem Tag sind wir für euch auf dem Fantasy Filmfest in Berlin unterwegs gewesen, um von den Highlights zu berichten. Wie bereits bei den Fantasy Filmfest Nights im März liefern wir nach dem Festival eine Zusammenfassung. Dieses Mal jedoch werden wir fast 50 Filme sehen, wodurch die Nachbereitung mit einem hohen Zeitaufwand verbunden sein wird. Aus diesem Grund liefern wir euch jeden Tag eine Kurzrezension zu zwei Filmen, die wir beachtenswert fanden.

Unsere Rezensionen sind geballt unter dem Schlagwort Fantasy Filmfest 2011 zu finden. Mittlerweile haben wir als regelmäßige Gäste des Festivals zudem einen Dauerschwerpunkt zum Fantasy Filmfest eingerichtet. Dort lassen sich alle unsere Filmbesprechungen, nach Jahren geordnet, nachlesen.

Außerdem haben wir einige wissenschaftliche Zitate aus den Bereichen Horror und Phantastik für euch zusammengestellt. Diese sollen das Interesse an diesen Themen verdeutlichen und klarstellen, dass nicht alles was Horror ist lediglich stumpfe Gewaltexzesse darstellt.

Letzte Änderung amFreitag, 26 Juni 2020 19:10
André Vollmer

Schriftsteller, Kritiker und Gründer von Mellowdramatix; Studierter (Literatur- und Sprachwissenschaft, M.A.); am Meer geboren. Auf Twitter als er selbst: @avllmr.

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das . . .

„If Pac-Man had affected us as kids, we'd all be running around in dark rooms, munching pills and listening to repetitive electronic music.“

Marcus Brigstocke

Cookie-Einstellungen