log in

Serie

Staffel 2 von „Real Humans“ startet am 15. Mai

Filmszene (Ausschnitt) Filmszene (Ausschnitt)

Staffel 2 von Real Humans kommt ins deutsche Fernsehen. Ab Donnerstag auf Arte. Diesmal wird die Grenzen zwischen Roboter und Mensch noch durchlässiger.

Kurzbericht

Bald kommt auch das deutsche Fernsehpublikum in den Genuss, die zweite Staffel der schwedischen Sci-Fi-Serie Real Humans (Äkta Människor) sehen zu dürfen. Nachdem Arte die erste Season erneut ausstrahlte, folgt nun die zweite donnerstags ab 15. Mai bis 12. Juni um 21.45 Uhr.

In der zweiten Staffel soll die Grenze zwischen Roboter und Mensch noch durchlässiger werden. Ein Virus breitet sich aus, der die sogenannten Hubots – Roboter, die dem Menschen zum Verwechseln ähnlich sind – unkontrollierbar und gefährlich werden lässt. Der Hubot Mimi (Lisette Pagler) wurde eigentlich als Haushaltshilfe von den Engmans gekauft. Mittlerweile ist sie aber zu einem festen Bestandteil der Familie geworden. Trotzdem hat Mimi mit ihrer Identität zu kämpfen. Sie wird sich entscheiden müssen, ob sie zu den Hubots oder zu den Menschen gehören will.

Real Humans von Regisseur Harald Hamrell und Drehbuchautor Lars Lundström wurde bisher in über 50 Länder verkauft, unter anderem nach Deutschland, Frankreich und Australien. Die Serie gewann im September bei den Seoul Drama Awards, einem großen südkoreanischen Filmfestival, in der Kategorie Bester Drehbuchautor und war nominiert für die Beste Miniserie.

Letzte Änderung amSonntag, 28 Juni 2020 07:36
André Vollmer

Schriftsteller. Forscher. Phantast. Am Meer geboren. Gründer von Mellowdramatix.

Unter anderem auch das . . .

Musik gehört zu den rätselhaftesten Fähigkeiten, mit denen der Mensch begabt ist.

– Charles Darwin, 1871

Cookie-Einstellungen