log in

Horror / Film & Serie

Der koreanische Vampirfilm „Durst“

Heute Abend setzt der Sender 3sat sein BissFest fort und zeigt den koreanischen Vampirfilm Durst, der etwas anders daherkommt als die westliche Vampirkost.

  • Publiziert in Film

Fantasy Filmfest 2011, Tag 9

Das Ende eines wunderbaren Fantasy Filmfestes liegt hinter uns. Die Closing Night hatte mit Attack the Block eine wunderbare Science-Fiction-Komödie. Mit The Woman wurde zuvor ein Ausflug ins extreme Kino begangen. Diese beiden Filme betrachten wir heute genauer. Zusätzlich auf dem Programm standen The Lost Bladesman, I am You und Good Neighbors.

  • Publiziert in Film

Fantasy Filmfest 2011, Tag 8

Der vorletzte Tag eines großartigen Festivals liegt hinter uns. Mit The Divide und Hesher haben wir heute zwei Filme im Angebot, die aus einem herausragenden Tag gewählt werden mussten. Bevor wir uns den beiden Filmen zuwenden jedoch ein kurzer Blick auf die weiteren Filme des Tages: Kill List, The Prey, The Mortician 3D und Deadheads.

  • Publiziert in Film

Fantasy Filmfest 2011, Tag 7

Der siebente Festivaltag ist etwas kürzer, da Saint nicht gezeigt werden konnte. Allerdings gab es heute die Weltpremiere von Chillerama. Insgesamt kommen wir heute auf vier Filme, ausgiebig betrachten wir heute Wasted on the Young und Yellowbrickroad. Zusätzlich gab es die Action-Komödie Cat Run, mit der wir auch anfangen...

  • Publiziert in Film

Fantasy Filmfest 2011, Tag 4

Einige unerwartete Themen: eine Deutschland-Premiere und jede Menge Spannung. Ausgiebig betrachten wir heute The Valdemar Legacy und Red State. Der vierte Tag des Fantasy Filmfestivals hatte einiges zu bieten, allerdings auch eine herbe Enttäuschung: Urban Explorer war vermutlich einer der vorhersehbarsten und überflüssigsten Slasher aller Zeiten. Außerdem gesehen haben wir Sucide Room, War Games – At the end of the Day und The Revenant.

  • Publiziert in Film

Fantasy Filmfest 2011, Tag 3

Wieder liegen fünf Filme hinter uns. Dieses Mal haben wir Kurzrezensionen zu Rabies und Largo Winch 2. Zusätzlich gesehen haben wir 22nd of May, Repeaters und The Inkeepers. In einem Kaufhaus sprengt sich ein junger Mann in die Luft. Das ist das Kernthema von 22nd of May. Lebe immer wieder denselben Tag ohne Konsequenzen. Das ist der Mittelpunkt von Repeaters, in dem drei junge Erwachsene Entzugsklinikinsassen gefangen sind. The Inkeepers ist einer der besten Filme, die in diesem Jahr auf dem FFF laufen. Ein altes Hotel, in dem es möglicherweise spukt, und liebenswerte Charaktere.

  • Publiziert in Film
Diesen RSS-Feed abonnieren

Unter anderem auch das . . .

„Ein Dichter, der sich real auf die Seite des Pazifismus schlägt, ästhetisch aber auf die der Gewalt, befindet sich durchaus nicht in einem Widerspruch.“

Alban Nikolai Herbst in Schöne Literatur muß grausam sein

Cookie-Einstellungen