log in

Film

Fanfilm „Naruto Shippuden: Dreamers Fight“

Filmausschnitt Filmausschnitt

Nachdem ich euch vor einiger Zeit zwei sehenswerte Kurzfilme zu Street Fighter rausgesucht habe, gibt es diesmal einen Real-Life-Naruto in Naruto Shippuden: Dreamers Fight auf die Augen. Gemacht hat das Schmuckstück unter den Fanfilmen Christopher Clark Cowan, der in seinem YouTube-Kanal den einen oder anderen anspruchsvoll choreografierten Martial-Arts-Clip präsentiert. Unter anderem findet sich dort auch den eben erwähnten Street Fighter: Beginnings End.

Naruto Shippuden: Dreamers Fight, Teil 1 und 2

Letzte Änderung amSonntag, 28 Juni 2020 07:38
André Vollmer

Schriftsteller. Forscher. Phantast. Am Meer geboren. Gründer von Mellowdramatix.

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das . . .

„Die Normalsten sind die Kränkesten. Und die Kranken sind die Gesündesten. Das klingt geistreich oder vielleicht zugespitzt. Aber es ist mir ganz ernst damit, es ist nicht eine witzige Formel. Der Mensch, der krank ist, der zeigt, daß bei ihm gewisse menschliche Dinge noch nicht so unterdrückt sind, daß sie in Konflikt kommen mit den Mustern der Kultur und daß sie dadurch, durch diese Friktion, Symptome erzeugen. […] sehr viele Menschen, das heißt, die Normalen, sind so angepaßt, die haben so alles, was ihr eigen ist, verlassen, die sind so entfremdet, so instrumente-, so roboterhaft geworden, daß sie schon gar keinen Konflikt mehr empfinden.“

– Erich Fromm

Cookie-Einstellungen