log in

Serie

„Bodyguard“, die komplette Miniserie

Filmstill (Ausschnitt) Pandastorm Pictures, Glückstern PR Filmstill (Ausschnitt)

Die britische Serie Bodyguard thematisiert Korruption und Verschwörungen in der britischen Politik unter dem Deckmantel der Terrorabwehr.

In Kürze: 250 Wörter über…

BG 1Bodyguard wurde für viele Preise nominiert.  Darunter sind zwei Nominierungen für den Golden Globe als Beste Serie und Richard Madden als Bester Hauptdarsteller. Madden gewann den begehrten Preis 2019 für seine herausragende Performanz als Ex-Soldat und Polizist David. Es wäre ein Frevel viel über den Inhalt der Serie preiszugeben, denn diese lebt von ihrer komplexen verstrickten Narration, eingebettet in einen korrupten britischen Regierungsapparat. Nachdem David auf einer Zugfahrt zufällig einen Terroranschlag vereitelt, wird er zum Bodyguard der Innenministerin (Keeley Hawes) befördert.

BG 2

BG 3Die Figur von David ist hochgradig ambivalent angelegt. Er war als Soldat in Afghanistan und hat gesehen, wie sinnlos der Krieg ist. Ihm ist bewusst geworden, dass die Menschen, die in den Kriegen gegeneinander kämpfen, nicht diejenigen sind, die solche Kriege verursachen. Er verabscheut die politische Haltung der Person, die er nun schützen muss. Doch die Serie ist deutlich vielschichtiger angelegt. Die Konflikte zwischen einzelnen Interessensgruppen werden mit jeder Episode deutlicher, ebenso wie die Erkenntnis, dass der Feind aus dem Inneren kommt. Durch die komplexe Erzählung entlang einer schwierigen Hauptfigur, generiert Bodyguard zweierlei: Spannung und Intensität. Mit Fortschreiten der Episoden gerät David mehr und mehr zu einem Spielball im politischen Machtgefüge, das sich als sehr schmutziges Geschäft zeigt.

Bodyguard gehört zu den spannendsten Serien, die während der Pandemie bei uns veröffentlicht wurden. Es hat fast zwei Jahre gedauert, bis diese Serie den deutschen Markt erreicht hat, was verwunderlich ist in Krimiland Deutschland. Allerdings ist Bodyguard anders als deutsche Krimis und dabei deutlich heftiger inszeniert, was explizit als Kompliment gemeint ist.

Durch das Anklicken dieses Videos werden standardmäßig Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Trailer zu Bodyguard

Infokasten

„Bodyguard“

Schöpfer: Jed Mercurio

Regie: Thomas Vincent (Episode 1-3), John Strickland (Episode 4-6)

Drehbuch: Jed Mercurio

Produktion: World Productions

Verleih: Pandastorm Pictures (DVD, Blu-ray), ZDF (TV), Netflix (Streaming)

Laufzeit: 6 Episoden á 60 Minuten (abgeschlossene Miniserie)

UK | 2018, 2019

Veröffentlichung: Ab dem 19.02.2021 erhältlich auf DVD, Blu-ray und als Video-on-Demand.

Bildrechte: Die Bilder dieses Artikels sind Ausschnitte aus dem besprochenen Medieninhalt. Deren Rechteinhaber können Sie dieser Infobox entnehmen.

Letzte Änderung amMittwoch, 12 Mai 2021 12:01
Thomas Heuer

Dr. phil. Medienwissenschaft

Forscher, Fotograf, Filmemacher, Journalist, Gamer

Forschungsfelder: Immersionsmedien, Horror, vergleichende Mediendramaturgien, Game Studies, Medienethik und -philosophie

Abschlüsse: Medienwissenschaft M. A., Multimedia Production B. A., Facharbeiter Kommunikationselektronik

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das . . .

„Phantastik, auch Fantastik, ist ein literarischer Genrebegriff, der in Fachkreisen sehr unterschiedlich definiert wird. Außerwissenschaftlich bezeichnet der Begriff „fantastisch“ alles, was unglaublich, versponnen, wunderbar oder großartig ist. Der Ursprung des Begriffs „phantastische Literatur“ ist ein Übersetzungsfehler: E. T. A. Hoffmanns „Fantasiestücke in Callots Manier“ wurden 1814 als „Contes fantastiques“ ins Französische übersetzt, statt richtigerweise als „Contes de la fantaisie“.“

– Wikipedia

Cookie-Einstellungen