log in

Serie

Der Anfang vom Ende? „Grantchester“ – Staffel 3

Filmstill edel: motion Filmstill

Pfarrer Sidney Chambers und Detective Geordy Keating werden mit inneren Konflikten konfrontiert, während sie Kriminalfälle lösen.

In Kürze: 250 Wörter über…

Grantchester S3 2Die dritte Staffel von Grantchester setzt nach dem Weihnachtsspezial an und schließt mehrere episodenübergreifende Handlungsstränge ab. Die Kriminalgeschichten stehen in dieser Staffel weniger im Zentrum der Inszenierung. Vielmehr sind es die Haupt- und Nebenfiguren mit ihren Konflikten, die entweder aus der Institution Kirche oder aus dem Zeitgeist des Jahres 1955 entstehen, beziehungsweise aus den gesellschaftlichen Konventionen, die sich daraus ergeben. Dadurch bleibt die Serie interessant. Von den Kriminalfällen bleiben hingegen nur zwei wirklich im Gedächtnis.

Eine der Episoden beschäftigt sich intensiv mit Alltagsrassismus und Rassenhass, hier mit dem gewohnten Fingerspitzengefühl, das Grantchester bereits zuvor häufig ausgezeichnet hat. In einem anderen Fall geschieht ein Mord in einem Lager der Roma. Dabei wird ein interessanter Einblick in eine Subkultur gewährt, die außerhalb der Grenzen des eigentlichen Staatssystems agiert und ihre Probleme selbständig und nach eigenen Maßstäben löst. Darunter fällt auch die Bestrafung von Kriminellen, was einen moralischen Konflikt auslöst. In diesen beiden Episoden werden weitreichende ethische Konflikte offenbart, die glaubwürdig in den historischen Kontext der Erzählwelt eingebunden werden.

Grantchester S3 1

Die dritte Staffel von Grantchester bietet die bekannten Qualitäten der Serie, ist aber weder so düster geraten wie die zweite Staffel noch so melodramatisch wie das Weihnachtsspezial. Die Serie bleibt ihrer Linie treu, allerdings deutet hier vieles auf ein geplantes Ende hin. Es folgt eine vierte Staffel, in der radikale Veränderungen auf die Zuschauer warten. Sehenswert, aber nicht mehr überragend, das trifft auf die dritte Staffel von Grantchester zu, die nun erste Abnutzungserscheinungen des Konzepts aufweist.

Durch das Anklicken dieses Videos werden standardmäßig Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Trailer zu Grantchester – Staffel 3

Infokasten

„Grantchester“

Staffel 3

6 Episoden á ca. 50 Minuten

Erfinder: Daisy Coulam

Regie: Tim Fywell, Rebecca Gatward, Rob Evans

Drehbuch: Daisy Coulam, James Runice, Oliver Frampton, John Jackson

Production: Lovely Day, Materpiece, Kudos, EndemolShine Group

Verleih: Edel: Motion

UK | 2017

Veröffentlichung: Ab dem 21.02.2020 auf DVD und als Video-on-Demand im Handel erhältlich.

Bildrechte: Die Bilder dieses Artikels sind Ausschnitte aus dem besprochenen Medieninhalt. Deren Rechteinhaber können Sie dieser Infobox entnehmen.

Letzte Änderung amFreitag, 26 Juni 2020 10:02
Thomas Heuer

Dr. phil. Medienwissenschaft

Forscher, Fotograf, Filmemacher, Journalist, Gamer

Forschungsfelder: Immersionsmedien, Horror, vergleichende Mediendramaturgien, Game Studies, Medienethik und -philosophie

Abschlüsse: Medienwissenschaft M. A., Multimedia Production B. A., Facharbeiter Kommunikationselektronik

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das . . .

„Better to write for yourself and have no public, than to write for a public and have no self.“

Cyril Connolly

 

Cookie-Einstellungen